Das war der 28. Weltweihnachtscircus Stuttgart
Entertainment

Das war der 28. Weltweihnachtscircus Stuttgart

9. Januar 2023
169 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
Photocredits: Reiner Pfisterer

28. Weltweihnachtscircus Stuttgart feiert glänzende Rückkehr nach Stuttgart – Erfolgreiches Gastspiel mit Rekorden, Weltpremieren und zahlreichen Höhepunkten

Der 28. Weltweihnachtscircus Stuttgart hat mit einer Rekordzahl an Besucherinnen und Besuchern nach zweijähriger, Corona-bedingter Auszeit eine glänzende Rückkehr auf den Cannstatter Wasen gefeiert. Ein wahrer Run auf die Eintrittskarten ist auch ein Beleg dafür, wie sehr das Publikum den Weltweihnachtscircus Stuttgart in den vergangenen beiden Jahren vermisst hat. Für zehntausende Familien ist ein Besuch im großen Circuszelt am Ufer des Neckar längst zur Tradition geworden, kann man sich doch sicher sein, dort ein wahres Weltprogramm von allerhöchster Qualität erleben zu können.

Das war der 28. Weltweihnachtscircus Stuttgart

Photocredits: Reiner Pfisterer

Dieses Jahr werden nicht weniger als vier Nummern, die in den vergangenen Wochen in Stuttgart zu erleben waren, zum Circusfestival von Monte Carlo reisen, wie die besten Circusnummern der Welt um den Oscar der Circuswelt, den „Goldenen Clown“, wetteifern.

Die folgenden Artisten werden beim Zirkusfestival von Monte Carlo glänzen, das am 20. Januar beginnt: Wesley Williams, mit dem höchsten Fahrrad der Welt von 9,73 m. Ein Rekord, den er in Dezember hier in Stuttgart aufgestellt hat für das Guinness Buch der Rekorde. Dazu zwei Nummern des „Erdenen Zirkus der Mongolei“: „Marionette’s Dream“ und „Mystery Of Gentlemen“. Und natürlich das gefeierte Pas de Trois zu Pferd mit René Casselly jr. und seiner Schwester Merrylu und Quincy Azzario. René und Merrylu haben in der Vergangenheit beide bereits einen „Goldenen Clown“ bei Auftritten in Monte Carlo gewonnen, Quincy Azzario wurde ebenfalls bereits mit einem „Silbernen Clown“ ausgezeichnet.

Das war der 28. Weltweihnachtscircus Stuttgart

Photocredits: Reiner Pfisterer

Mit ihrem einzigartigen Pas de Trois, das sie speziell für unseren Weltweihnachtszirkus konzipiert haben, werden sie sicherlich zu einem der Highlights des Festivals in Monte Carlo gehören. Die Welturaufführung dieser Nummer aber war bereits hier in Stuttgart beim Weltweihnachtscircus zu erleben.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das 29. Gastspiel des Weltweihnachtscircus Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen, wenn es vom 07. Dezember 2023 bis zum 07. Januar 2024 wieder heißt „Manege frei beim Weltweihnachtscircus hier in Stuttgart!“.

Photocredits: Reiner Pfisterer

www.musiccircus.de

www.weltweihnachtscircus.de

Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2359 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X