Das Hotel Beethoven und Wien zur Vorweihnachtszeit: ein Wintermärchen
Aktuelle News

Das Hotel Beethoven und Wien zur Vorweihnachtszeit: ein Wintermärchen

28. Oktober 2018
66 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Copyright: Hotel Beethoven Wien

Über romantische Christkindlmärkte flanieren, vorweihnachtliche Schmankerl genießen, sich musikalisch und kulturell aufs Fest einstimmen – und im Boutique-Hotel Beethoven Wien mit seinem einzigartigen Flair übernachten: So bezaubernd kann die Vorweihnachtszeit in Wien sein.

Wien, Oktober 2018 – Wien hat das ganze Jahr über viel zu bieten. Eine besondere Ausstrahlung entwickelt die Donaumetropole jedoch im Dezember. An allen Ecken und Enden lockt die Stadt dann mit verführerischen Düften, Orten zum Träumen, mit festlichen Kulturhighlights und außergewöhnlichen Geschenkideen – kurz gesagt, mit einer funkelnden Mischung aus Tradition und Moderne, Kultur und Genuss. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die zahlreichen Weihnachtsmärkte mit ihrem jeweils eigenen historischen Charakter. Wer jetzt noch einen kuscheligen Platz in einem der charmantesten Hotels Wiens, dem Boutique-Hotel Beethoven, ergattern konnte, für den hat Weihnachten eigentlich schon begonnen.

Wien für Liebhaber
Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Musikverein, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Inhaberin Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit in einer besonderen Symbiose von Stil und Kultur. Mit hohen Räumen, Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von „Plüsch“ verbreitet das Traditionshotel typisches Wiener Altstadt-Flair. Jedes Zimmer ist ein Unikat und verströmt die Atmosphäre der Stadt und ihrer Berühmtheiten. „Das Beethoven ist das Hotel für Wien-Liebhaber“, fasst die Hotelchefin ihre Philosophie zusammen.

Lebendige Weihnachtsmarkt-Vielfalt
Die Wiener Weihnachtsmärkte sind so facettenreich wie die Stadt selbst: Da ist zum Beispiel der fast dörflich anmutende Spittelberger Weihnachtsmarkt. Ein echtes Muss für alle, die sich von verwinkelten Biedermeier-Gassen, stimmungsvoller Beleuchtung und dem Angebot von über 100 Ausstellern verzaubern lassen möchten. Kommt Hunger auf, genießt man einfach ein zartschmelzendes Vorarlberger Raclette und zum Nachtisch klebrige Süßigkeiten, die so wunderbar nach Kindheit schmecken. Eine riesige, glitzernde Weihnachtswelt tut sich auch vor der prächtigen Ringstraßen-Kulisse am Rathausplatz auf: Eislaufwege schlängeln sich zwischen den rund 150 Verkaufsständen hindurch, es duftet nach heißen Maroni, Kartoffelpuffern und Bratwürsten. Mit einem Becher Glühwein oder Punsch in der Hand bewundert man die verschiedenen Krippen, die die Weihnachtsgeschichte erzählen, und dabei von unzähligen Glitzerketten beleuchtet werden.

Königlich-kaiserlich wird es in Schloss Schönbrunn. Im festlich beleuchteten Ehrenhof findet alljährlich ein imperialer Kultur- und Weihnachtsmarkt statt. 80 Aussteller präsentieren hier klassischen Weihnachtsschmuck und vielfältige Geschenkideen. Dank der kreisrunden Anordnung der Stände können die Besucher jederzeit bequem auf das kulinarische Angebot in der Mitte zugreifen. Die hier stattfindenden Weihnachtskonzerte sind besonders stimmungsvoll nach Einbruch der Dunkelheit, wenn ein Meer aus kleinen Lichtern die Szenerie beleuchtet. Seit 1772 findet der Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung im 1. Wiener Bezirk statt. Eine Tradition, die man spürt. Klein, überschaubar und meisterhaft – so lässt sich die Gesamtheit der Handwerksstände mit ihren kunstvollen Erzeugnissen aus Glas, Holz, Metall oder Keramik beschreiben. Auch das gastronomische Angebot ist hier besonders ausgewählt, dazu gibt es weihnachtliche Klänge von Gospel bis zu traditioneller Blasmusik. Ein legendäres Kasperltheater begeistert die Kleinsten. Nur ein paar Schritte weiter befindet sich der k.u.k. Weihnachtsmarkt am Michaelerplatz. Hier kann man unter anderem die Original Wiener Schneekugel kaufen, die vor 118 Jahren in Wien erfunden wurde. Aber auch für Zinnfiguren und anderes nostalgisches Spielzeug ist dieser Markt ein guter Tipp. Von hier aus, am Eingang zur Hofburg, hat man außerdem den besten Blick auf den schön beleuchteten Kohlmarkt. Jeden Dienstag und Donnerstag um 17 Uhr geben die Turmbläser am Michaelerplatz ein kleines Konzert.

Advent-Special für Romantiker
Für Weihnachtsromantiker bietet das Boutique-Hotel Beethoven Wien etwas ganz Besonderes: das Romantik-Paket. Wer hier bucht, wohnt zwei Nächte in einem der neu renovierten Salon Doppelzimmer im pulsierenden Zentrum von Wien. Als Willkommensgruß wartet eine kleine Flasche österreichischer Winzersekt. Morgens begeistert das großzügige Frühstücksbuffet mit Lachs und Eiergerichten, das auf Wunsch auch aufs Zimmer kommt. Während einer Fiakerfahrt lässt sich die Innenstadt ganz entspannt erkunden, im Anschluss schmecken Wiener Melange und hausgemachte Mehlspeisen im legendären Literatencafé Sperl. Zum Abendessen verwöhnen ein 4-Gang-Hauben-Menü und eine gediegene Flasche Wein im Haubenrestaurant „Ludwig van“.

Doch ob mit oder ohne Special: Wer in der Vorweihnachtszeit ins Boutique-Hotel Beethoven nach Wien kommt, den erwartet in jedem Fall eines – Genuss pur.

Über das Hotel Beethoven Wien

Direkt am „bohemian“ Naschmarkt gelegen, stellt das Boutiquehotel Beethoven einen exklusiven Hotspot für Wien-Liebhaber dar. Das von Barbara Ludwig geführte Hotel vereint auf sechs Stockwerken die Wiener Historie und all ihre Protagonisten zu einer harmonischen Komposition aus Geschichte, Tradition und moderner Eleganz. Wöchentliche Klassik-Konzerte sowie regional und saisonal inszenierte Gerichte, runden das Portfolio des eigentümergeführten Hotels ab. Durch die unmittelbare Nähe zum Theater an der Wien, der Wiener Secession, der Oper und den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und Einkaufsstraßen, ist das Boutiquehotel Beethoven ein optimaler Ausgangspunkt für kulturelle und kulinarische Entdeckungsreisen durch Wien.

Weitere Informationen unter www.hotel-beethoven.at.

Copyright: Hotel Beethoven Wien

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

845 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X