5 Hole-in-One auf der legendären Kitzbüheler Streif
Entertainment

5 Hole-in-One auf der legendären Kitzbüheler Streif

23. Juni 2023
933 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
Golf the Streif auf der legendären Abfahrts-Rennstrecke, © Kitzbühel Tourismus

Skistars, Sandplatzspezialisten und viele mehr golfen auf der Streif-Abfahrtsstrecke um den Titel.

22.06.2023 | Golfen auf der legendären Streif? Klingt besonders, ist es auch. Nur einmal im Jahr ist es möglich, die legendärste Abfahrtsstrecke der Welt mit dem Golfschläger zu bezwingen. Bei „Golf the Streif“ schlagen Sportgrößen mit passionierten GolferInnen um die Wette. Die Präsentation des neuen Plakats für die Hahnenkamm-Rennen 2024 runden diese einzigartige Veranstaltung ab.

Bei strahlendem Sonnenschein mutierte das Starthaus am Hahnenkamm zum Mekka des Golfsports. Bei Golf the Streif trafen sich prominente Ski-, Tennis- und Fußballprofis und passionierte GolferInnen zum jährlichen Turnier der besonderen Art.

Vorstellung des Hahnenkamm-Plakates 2024, Vlnr. Kitzbühel Tourismus Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser, Golfplatz-Manager Kitzbühel-Schwarzsee-Reith Guido Hinterseer, Emilio Álvarez, Fritz Strobl, Stephan Eberharter, Linus Straßer, Lukas Hinterseer, © Kitzbühel Tourismus

Golf the Streif am 22. Juni
Das einzigartige Turnierformat über die legendäre Abfahrtsstrecke macht’s einmal im Jahr möglich, auf der Streif zu golfen. Für KennerInnen des Formats und Golf-Begeisterte ein Pflichttermin, bei dem sich das Adrenalin der Streif mit der Präzision des Golfsports vermengt.
Nach einem Frühstück am Starthaus geht es jeweils zu viert 12 Löcher entlang der Abfahrtsrennstrecke. Der bestplatzierte Ball dient dabei als Referenz für den nächsten Schlag. Eine kurze Einkehr auf der Seidlalm sorgt für eine Verschnaufpause, bevor es über die anspruchsvolle Traverse ins Ziel geht. Sieger ist das Team mit den wenigsten Schlägen. Für die Vor-Caddies kein ungefährliches Unterfangen – deshalb sind diese entlang der Strecke mit Helm ausgestattet. Hole-in-One an drei Löchern sowie Longest Drive und Nearest to the Pin zahlen sich für die SpielerInnen aus und werden mit Sonderpreisen wie einem Mini Cooper, einem Golfcart und einem SnowGolf-Wochenende sowie hochwertigen Gutscheinen prämiert.

Golf the Streif auf der legendären Abfahrts-Rennstrecke, © Kitzbühel Tourismus

Hahnenkamm trifft Ehrengäste
Als traditionellen Auftakt präsentierte der Kitzbüheler Ski Club gemeinsam mit BTV Geschäftsleiter für Privatkunden Deutschland, Herrn Peter Kofler, das Plakat für die 84. Hahnenkamm-Rennen von 15. bis 21. Jänner 2024. Von 68 KünstlerInnen weltweit wurden insgesamt 122 Werke bei dem beliebten Wettbewerb eingereicht. Das Plakat des diesjährigen Künstlers, Lasha Inashvili aus Georgien, zeigt eine abstrakte Darstellung des Hahnenkamms in Anlehnung an die Podestplätze und eine verschneite Abfahrt mit den unterschiedlichen Skispuren der einzelnen Nationen.

Traditionell eröffnete der Kitzbüheler Ski Club rund um Präsident Dr. Michael Huber Golf the Streif als 1. Flight. Als besondere Ehrengäste begrüßte Kitzbühel Tourismus den Sportler-Flight mit dem deutschen Skifahrer und langjährigem Mitglied des Kitzbüheler Ski Clubs, Linus Straßer, sowie dem Zillertaler Stephan Eberharter, seines Zeichens zweifacher Streif-Sieger, dessen Siegesfahrt kurz vor seinem Rücktritt 2004 mit einem Vorsprung von 1,21 Sekunden noch immer als die perfekte Abfahrt gilt. Begleitet wurden die beiden von dem Kitzbüheler Lukas Hinterseer, ehemaliger Fußballspieler der österreichischen Nationalmannschaft und derzeit bei Hansa Rostock in der zweiten Bundesliga, sowie dem spanischen Tennisspieler Emilio Álvarez.

Stephan Eberharter beim Abschlag, © Kitzbühel Tourismus

Auch das ehemalige Tennistalent Thomas Weirather, Streif-Rekordhalter Fritz Strobl sowie Unternehmer KR Fritz Unterberger ließen es sich nicht nehmen, dem Event beizuwohnen. Auch golftechnisch waren mit dem zweifachen SnowGolf-Weltmeister Adi Hengstberger, dem Nationaltrainer des Österreichischen Golfverbandes, Ulf Wendling, dem Golfpro Patrick Wolferstätter und der charismatischen Golfproette Sophie Weilguni hochkarätige Profis vor Ort.

Insgesamt gab es fünf Hole-in-One. Stephan Eberharter ergatterte dabei als Erster einen der begehrten Preise.

Linus Straßer beim Abschlag, © Kitzbühel Tourismus

Golf Festival Kitzbühel 2024
Nach dem 20. Jubiläum in diesem Jahr findet das Golf Festival Kitzbühel 2024 von 23. bis 30. Juni statt. Am Donnerstag, den 27. Juni 2024 steht auch Golf the Streif wieder auf dem Programm. Am besten noch heute einen der heiß begehrten Flights buchen, da die meisten bereits für das nächste Jahr reserviert haben.

Alle Informationen zu Golf in Kitzbühel finden Sie unter golf.kitzbuehel.com

Genaue Details zum Golf Festival Kitzbühel finden Sie unter www.golffestivalkitzbuehel.at

Text/Foto-Credits: © Kitzbühel Tourismus

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2869 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.